Klasse 2b - grundschule-altstadt-bergen.de

Altensien, 24. März 2020

Liebe Kinder der Klasse 2b,

schon eine Woche habt ihr nun zu Hause ohne Schule verbracht. Ich hoffe, es geht euch und euren Eltern gut und ihr habt fleißig an euren Aufgaben gearbeitet. Mir geht es auch gut, vermisse euch aber doch schon ein wenig.

Damit ihr unseren Schulalltag nicht ganz vergesst, schicke ich euch heute einen unserer längst bekannten Wochenpläne. Er fällt für den Anfang etwas kürzer aus als gewohnt. Wir üben erst einmal.

Eure Eltern möchten den Plan bitte mit euch besprechen. Sollten Fragen auftauchen, möchten sie sich bitte an Frau Suhr wenden. Sie trägt dann alles an mich weiter. So können wir euch am besten helfen.

Nun habt viel Freude bei der Arbeit und seid fleißig!

Grüßt eure Eltern und bleibt alle gesund und munter!

Eure Frau Haack ��





Altensien, 17. März 2020

Liebe Kinder der Klasse 2b,

ich hoffe, ihr freut euch über meinen Brief genauso wie ich, wenn ich von euch einen aus unserem Klassenbriefkasten erhalte. Jetzt habt ihr die Gelegenheit zu überprüfen, ob Frau Haack beim Schreiben des Briefes nichts Wichtiges vergessen hat. (Ort/Datum, Anrede, was wir mitteilen, Grüße, Unterschrift)

Versucht selbst, ganz viele Briefe an eure Mitschüler oder mich zu schreiben. Schön und richtig! Ein paar Tricks, wie wir Fehler vermeiden können, habe ich euch ja schon verraten. (Bildet die Mehrzahl von Wörtern, bei denen ihr nicht sicher seid, wie der letzte Buchstabe geschrieben wird. Sprecht leise vor euch hin, dabei hört ihr dann den Laut ganz genau. / Wenn ihr einen Artikel vor ein Wort setzen könnt, ist das Wort ein Nomenund wird groß geschrieben. /Wörter, die Tätigkeiten beschreiben, sind Verben und werden klein geschrieben. / Wenn ein Wort beschreibt wie etwas ist, ist es ein und wird klein geschrieben. / Satzanfänge schreibt immer groß. Vergesst keine Satzschlusszeichen oder i-Punkte. / Nach kurzem Vokal folgen immer mehrere Konsonanten oder oft ein doppelter Konsonant.) Bringt eure Briefe am ersten Schultag mit in die Schule. Wir werden alle vorlesen. Versprochen!

Bitte lest weiter jeden Tag für 10 Minuten in einem Buch. Bringt das Buch mit in die Schule. Ihr könnt es dann der Klasse vorstellen und erzählen, warum es euch gefällt. Darauf freue ich mich schon sehr. Denkt daran: Lesen macht klug!"

Übt das fehlerfreie Abschreiben, wie es in der Homepage der Schule steht. Auch das hilft euch, fitter im Richtigschreiben zu werden. Die Pinguin-Kinder in Deutsch brauchen täglich nur einen Satz in schöner Schreibschrift schreiben. Wale und Eisbären bitte zwei Sätze. Und wie wir im Heft eine Tabelle für Nomen, Verben, Adjektive und Artikel anlegen, haben wir im Unterricht geübt. Es fällt euch sicher wieder ein.

Vergesst beim Üben nicht, jeden Tag Übung am .. 2020 in euer Heft zu schreiben.

Vergesst es auch im Matheheft nicht! Hier könnt ihr gut mit euren Eltern üben. Seid beim ersten Mal die Lehrer und diktiert euren Eltern 8 knifflige Aufgaben +2 Kettenaufgaben. Sie sollen nur das Ergebnis aufschreiben. Denkt auch an das Umrechnen von cm in mm und umgekehrt oder von ct. in und umgekehrt. Die Malaufgaben mit der 2, 5 und 10 könnt ihr auch schon fleißig üben. Auch Vorgänger - und Nachfolgeraufgaben sind wichtig. Beim zweiten Mal tauscht ihr die Rollen und Mama oder Papa sind der Lehrer. Die Mathe-Pinguine bleiben beim Rechnen im 20-er Raum, Wale und Eisbären rechnen Plus und Minus bis 100. Dann vergleicht ihr gemeinsam, setzt Häkchen und Punkte mit dem Bleistift.

Legt euch, wenn möglich, zu Hause ein Schätzglas zu und ermittelt in der Familie den Schätzkönig. Was in das Glas hinein könnte, haben wir ja besprochen. Da gibt es sooooo viele Möglichkeiten.

Nun wünsche ich euch gute Erholung und Spaß beim Lernen zu Hause.

Grüßt eure Eltern und bleibt alle gesund und munter! Eure Frau Haack