ab 30.3.   2b - grundschule-altstadt-bergen.de

                                                                                                                 Altensien, 29. März 2020

 

Liebe Kinder der Klasse 2b,

nun sitze ich hier an meinem Schreibtisch und verfasse schon den dritten Brief an euch.

Viel lieber würde ich jetzt meinen Unterricht vorbereiten und mich morgen mit euch in gewohnter Weise in der Schule treffen.

Wir würden gemeinsam die Dienste und die Chefs der Tischgruppen einteilen. Ich würde mit der Schere herumlaufen und die Ecken eurer Hausaufgabenhefte abschneiden und wir würden einen fröhlichen Morgenkreis abhalten.

 Noch müssen wir uns gedulden, aber diese Zeit wird wiederkommen. Und darauf freue ich mich schon sehr. Meiner Familie, meinen Tieren und mir geht es gut. Das hoffe ich von euch allen auch sehr.

Wenn ihr euch den neuen Wochenplan anschaut, werdet ihr feststellen, dass dieser viel mehr Arbeitsblätter enthält als der der letzten Woche. Ich denke, ihr habt vielleicht in der Ferienwoche auch ein wenig Lust zum Arbeiten. Schaut einfach einmal, wie weit ihr kommt. Eure Eltern können bei Frau Suhr signalisieren, wie ihr zurechtkommt.

Alle Wochenpläne und Arbeitsblätter sammelt bitte in einem Hefter. Diesen gebt ihr dann zusammen mit dem Deutschheft/Matheheft am ersten Schultag ab. Wie ich euch kenne, wird es viele gute Noten dafür geben.

Da ich weiß, wie gerne ihr euch bewegt und nun die Gelegenheit dazu oft fehlen wird, habe ich eine Empfehlung für eure Eltern: Schauen Sie doch einmal bei - ALBAs täglicher Sportstunde/Grundschule vorbei. Sie finden sie leicht auch auf dem Handy. Hier können Ihre Kinder unter Anleitung von Jugendübungsleitern mit wenig Aufwand im Zimmer eine Sportstunde absolvieren. Ich bin sicher, es wir den Kindern Spaß machen.

Nun, liebe Kinder, hoffe ich, dass euch die Arbeit am Plan Freude bereiten wird und wir uns bald gesund und munter wiedersehen werden.

Seid alle lieb gegrüßt von eurer Frau Haack.